CO2-Steuer: Die Bepreisung von Emissionen oder ein guter Grund Einsparpotenziale der Industrie endlich auszuschöpfen.

„Weltweit ist die Industrie für knapp ein Fünftel des energiebedingten CO2-Ausstoßes verantwortlich.“ so die IEA (International Energy Agency). Jetzt könnte man sagen, das ist ja nicht viel… aber bringt uns diese Einstellung wirklich weiter?

Die aktuelle Situation

Momentan steht die Einführung einer CO2-Steuer zur Debatte. Die Bepreisung betrifft den CO2-Ausstoß durch fossile Energieträger. Ziel der Steuer soll sein, die Emission von CO2 grundsätzlich zu reduzieren und so die Klimaziele der EU zu erreichen. Wie genau diese Steuer aussehen soll und die Umsetzung organisiert wird, darüber streitet sich die Politik. Aber auch der VDMA beteiligt sich an der Diskussion und hat hierzu ein Gutachten in Auftrag gegeben, welches eine ökologisch und ökonomisch sinnvolle Umsetzung klären soll. Weiterlesen