Betrieblicher Klimaschutz im Fokus

Praxistag-betrieblicher-Klimaschutz

Den Schwerpunkt auf Klimaschutz und Energieeffizienz zu legen lohnt sich. Nicht nur wirtschaftliche Vorteile, sondern auch die gestiegene Erwartungshaltung in Sachen Nachhaltigkeit sind Gründe dafür, Prozesse und Systeme in Unternehmen ressourcenschonend zu gestalten.

Am 27. Juni 2017 findet der erste Praxistag für betrieblichen Klimaschutz des Klimaschutz-Unternehmen e. V. in Berlin statt. Der Praxistag bietet eine gemeinsame Plattform für Unternehmen, Umwelt- und Energieexperten sowie Wissenschaftlern. Der Kongress fördert den Austausch in der Praxis – insbesondere darüber, welche Maßnahmen sich unter welchen Rahmenbedingungen im Kontext der Energieeffizienz und des Klimaschutzes lohnen. Eine begleitende Fachausstellung bietet den ganzen Tag über Möglichkeiten zum Netzwerken.

Den offiziellen Auftakt der Veranstaltung macht Dr. Karsten Sach, Abteilungsleiter Klimaschutzpolitik, Europa und Internationales, Bundesumweltministerium, sowie der Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, Prof. Dr. Dr. Schellnhuber.

Im zweiten Teil der Veranstaltung werden Sie in 9 verschiedenen Workshops über brandaktuelle Klimaschutzthemen informiert und erhalten direkt anwendbares Praxiswissen.

Die Teilnahme am Praxistag ist kostenlos, die Anmeldung ab sofort möglich.

Unter dem Veranstaltungsmotto „aus der Praxis, für die Praxis“ wird es auch eine Workshopreihe speziell für Druckluft am Vormittag geben. Im Rahmen des Fachforum A von 10:30 bis 12:00 moderiert unser Energieeffizienzmanagement einen interessanten Workshop zum Thema energieeffiziente und digitale Druckluft. Titel des Workshops ist „Smarte Druckluft – wie Prozessintelligenz und Digitalisierung die Energieeffizienz erhöhen“.

EINLADUNG zum Praxistag für betrieblicher Klimaschutz