Neue Richtlinie bei der BAFA-Förderung für hocheffiziente Querschnittstechnologien

Ach du dickes Schweinderl!
Für Unternehmen, die Ihr Druckluftsystem in Sachen Energieeffizienz fit machen möchten, gibt es einige Förderprogramme und Zuschüsse (wie zum Beispiel in den Beiträgen „Förderprogramme: Welches Schweinderl hättens denn gern? – Teil 1 und Teile 2“).
Mitte Mai wurde die Richtlinie für die BAFA-Förderung von hocheffizienten Querschnittstechnologien aktualisiert und um interessante Inhalte und Möglichkeiten erweitert.

Was hat sich verändert?

Antragsteller:

Bisher waren KMU und Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern berechtigt einen Antrag zur Förderung zu stellen. Mit der neuen Richtlinie können auch große Unternehmen mit mehr als 500 Beschäftigten Anträge einreichen.

Fördergegenstand und Förderhöchstgrenzen:

Zusätzlich zu Ersatzinvestitionen werden ab sofort Neuanschaffungen unterstützt.
Die Förderung von Einzelmaßnahmen, das heißt die Investition in hocheffiziente Anlagen, werden mit einer Gesamtsumme von max. 30.000 € bezuschusst. Bei einer umfassenden Optimierung von technischen Systemen werden Ersatz- und Erweiterungsinvestitionen basierend auf unternehmensindividuellen Konzepten mit max. 100.000 € subventioniert. Diese Maßnahmen sind jedoch nur förderfähig, wenn eine Energieeinsparung von mind. 25 % nachgewiesen werden kann.
Besonders profitieren können Antragsteller mit mehreren Standorten, da laut der neuen Richtlinien die Gesamtfördersummen je Standort vergeben werden.

Eine Gegenüberstellung mit allen Änderungen findet sich auf der Website des Bundesamts für Wirtschaft und Ausführkontrolle.
Die Antragsstellung für die BAFA-Förderung ist bis zum 31. Dezember 2019 möglich.

Weitere Informationen zum Thema energieeffiziente Druckluftversorgung und Fördermöglichkeiten erhalten Sie im Druckluft-Sparbuch von Mader.

Mader-Energieeffizienz-BAFA-Foerderung-2BAFA-Förderung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s