Wir bringen Licht ins Dunkel: Energiemanagement und Energiemanagementsysteme

Was versteht man unter Energiemanagement und was sind Energiemanagementsysteme? Licht ins Dunkel können folgende Definitionen bringen:

Energiemanagement umfasst die Summe aller Maßnahmen, die geplant und durchgeführt werden, um bei geforderter Leistung einen minimalen Energieeinsatz sicherzustellen. (Quelle: dena)

Ziel eines systematischen Energiemanagements ist die Reduzierung der eingesetzten Energiemenge und der damit verbundenen Energiekosten und CO2-Emissionen. Für ein nachhaltiges Energiemanagement ist es wichtig, die Daten kontinuierlich zu messen und strukturiert zu erfassen. So können negative Trends erkannt und im Rahmen von ökonomischen und ökologischen Optimierungsmaßnahmen entgegengesteuert werden.

Energiemanagementsysteme: Es gibt keine Vorgaben, wie ein Energiemanagementsystem in einem Unternehmen ausgestaltet sein muss.

Vorteile eines zertifizierten Energiemanagementsystems wie z. B. nach DIN EN ISO 50001 sind klar definierte Vorgaben durch die Norm, die regelmäßig von einer unabhängigen Stelle (Zertifizierungsgesellschaft) überprüft werden und so auch das Energiemanagement des Unternehmens bestätigen. Grundsätzlich sind zertifizierte Energiemanagementsysteme Voraussetzung für Vergünstigungen wie z. B. den Spitzensteuerausgleich oder die Ausgleichsregelung EEG.

Eine Übersicht über die genormten Energiemanagementsysteme DIN EN ISO 50001, DIN EN 16247-1 und EMAS haben in folgender Tabelle für Sie zusammengestellt:

Mader-Energiemanagement-Zertifizierung-VergleichEnergiemanagement Zertifizierungen

Ein Gedanke zu “Wir bringen Licht ins Dunkel: Energiemanagement und Energiemanagementsysteme

  1. Pingback: ENERGIEAUDIT-PFLICHT FÜR GROSSE UNTERNEHMEN – DAS SOLLTEN SIE ZUM ENERGIEAUDIT NACH DIN EN 16247-1 WISSEN | Energie- Effizienz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s